Skip to main content

Gaming Tastatur Test

12345
aLLreLi K9500U Gaming Tastatur Sharkoon Shark Zone K30 Gaming Tastatur Speedlink Parthica Core Gaming Tastatur Sharkoon Skiller Pro Plus Gaming Tastatur Razer BlackWidow Chroma mechanische Gaming Tastatur
ModellaLLreLi K9500U Gaming TastaturSharkoon Shark Zone K30 Gaming Tastatur mit LED-BeleuchtungSpeedlink Parthica Core Gaming TastaturSharkoon Skiller Pro Plus Gaming TastaturRazer BlackWidow Chroma mechanische Gaming Tastatur
Testergebnis

93.5%

"Eine gute Einsteiger Gaming Tastatur mit netten features! Für Hardcore Gamer nicht geeignet!"

96.25%

"Eine gute Gaming Tastur zu einem super Preisleistungverhältnis!"

95.25%

"Eine gute solide Gaming Tastur mit coolen features!"

96.75%

"Ganz klar unser Preisleistungs-Testsieger! Gute Gaming Tastatur für kleines Budget!"

97.75%

"Eine sehr kostenintensive aber so gleich auch sehr gute Gaming Tastatur. Klare Kaufmepfehlung für Profi Gamer!"

Bewertung
Preis

59,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

44,49 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

37,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

395,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
TestberichtBei ansehenTestberichtBei ansehenTestberichtBei ansehenTestberichtBei ansehenTestberichtBei ansehen

 

Im Gegensatz zu einer klassischen Tastatur muss eine Gaming Tastatur mehr können als nur schreiben. Sie ist ein kleines Wunderwerk der Technik und überzeugt durch ihre ergonomische Form, die zahlreichen speziell auf Gamer abgestimmten Funktionen und ihre Effizienz. Jeder Anschlag sitzt und führt den Befehl aus, den man über die Tastatur eingibt. Das muss sie auch, denn schließlich hängt der Erfolg oder die Niederlage im Spiel von der in Echtzeit erfolgenden Reaktion und Übertragung des Signals über die Gaming Tastatur ab. Unterschiedliche Marken wie Razer, Havit, Sharkoon oder Roccat, aber auch Logitech sind Spezialisten für Gaming Tastaturen mit individuellen Funktionstasten.

Noch besser ist eine Gaming Tastatur, wenn sie das Spielen bei Nacht ermöglicht und dank innovativer Beleuchtung jederzeit die richtige Taste treffen lässt. Passionierte Gamer nutzen aber nicht nur die Gaming Tastatur, sondern koppeln diese mit einer Gaming Maus, die bestenfalls nicht kabelgebunden sein und per Funk funktionieren sollte. Ein entsprechendes Gaming Mauspad rundet die Performance ab und gibt dem Spieler jederzeit die Chance, zwischen der Maus und der Gaming Tastatur zu Switchen und jede Handlung mit dem Gerät zu avisieren, wo die höchste Geschwindigkeit und Treffsicherheit gewährleistet ist. Natürlich lenkt sich der Blick bei Gaming Tastaturen und Mäusen auch auf die Signalübertragung, die ohne Bugs und Verzögerungen in Echtzeit erfolgen und nicht ausfallen darf.




Was kostet eine gute Gaming Tastatur?


Ehe man zur Preisfrage gelangt, sollte man die Frage nach den gewünschten Funktionen und Features beantworten. Wer schon einmal mit klassischen Tastaturen gezockt hat, weiß, wie schwierig die Echtzeit Reaktion trotz mehrfach belegbarer Tasten ist. Daher hat eine Gaming Tastatur spezielle Funktionstasten, die unterschiedlich belegt und für verschiedene Handlungen eingesetzt werden können. Mechanische Tastaturen werden von Spielern bevorzugt, da sie über eine sehr robuste Verarbeitung aber auch präzise Funktionalität verfügen. Um die Lautstärke zu regeln, den Team Speak einzuschalten oder Multimediatasten zu nutzen, muss kein umständlicher Code eingegeben werden. Denn all diese Features lassen sich auf eine vom Nutzer gewählte Taste legen und mit einem Klick verwenden.

Alternativ gibt es die Gaming Tastatur, die einer Gummimatte ähnelt und auf ähnlichem Prinzip basiert. Diese sieht zwar auf den ersten Blick robuster und praktisch unzerstörbar aus, erweist sich aber im Alltagstest als weniger geeignete Lösung. Für welches Material und auch für welche Größe der Gaming Tastatur man sich entscheidet, hängt vom eigenen Anspruch an die Ergonomie und natürlich die Vielfalt der Sondertasten ab. Modelle von Razer oder Roccat verfügen über besonders viele Funktions- und Sondertasten, während Logitech vor alle für seine leichte Bedienung und verständliche Tastenanordnung ein Lob verdient. Nachdem man sich für die gewünschten Features entschieden hat und weiß, ob die neue Gaming Tastatur kabelgebunden oder per Funk steuerbar sein soll, kann man näher auf die Preisfrage eingehen.

Eine Gaming Tastatur im Set mit einer Gaming Maus und einem Gaming Mauspad kann man bereits für 50 Euro erwerben. Hier wählt der Spieler eine solide und einfache Lösung, die es zum Beispiel beim Hersteller Logitech gibt. Auf zahlreiche Sonderfunktionen muss man allerdings auch verzichten, während man diese bei Havit oder Sharkoon als Standard bekommt. Die günstigen Modelle sind kabelgebunden, was bei einer Gaming Tastatur aufgrund der gewährleisteten Signalübertragung aber nicht zum Nachteil werden muss. Soll die Tastatur mit auf die Couch genommen und für ein Game über den Fernseher eingesetzt werden, ist eine kabellose Lösung natürlich optimaler. Dies gilt auch für die Gaming Maus, wenn sie außerhalb der näheren Reichweite des Computers zum Einsatz kommt.

Wir haben festgestellt, dass ein höherer Preis oftmals auch mit einem höheren Gewicht einhergeht. Wer eine Gaming Tastatur für über 100 Euro wählt, kann mit einem doppelt so hohen Gewicht wie bei preisgünstigeren Modellen rechnen. Zur Preisfrage kommt also hinzu: wie viel soll die Gaming Tastatur wiegen und wird sie ausschließlich auf dem Schreibtisch oder auch alternativ auf dem Sofa verwendet?

Angreifen, Abwehren, Laufen – die Gaming Tastatur im Härtetest


Wer auf normalen Tastaturen spielt, hat allein durch die Eingabe seiner Befehle eine Zeitverzögerung von bis zu 20 Sekunden. Im Game kann sich dieser Faktor als absolut tödlich erweisen und vor allem im Team für ein Ärgernis sorgen. Eine Gaming Tastatur verfügt über zahlreiche Funktionstasten, durch die sich die Problematik beheben und die Verzögerung von der Agenda streichen lässt. Anstatt umständlich ESC, 2, S, S, S, 2, 2, …. zu klicken und bestenfalls den Sitz der Taste in ihrem Gehäuse zu beenden, hat man den gleichen Befehl mit einem Klick auf die dafür programmierte Funktionstaste spielend leicht ausgeführt. Ordinäre Tastaturen für Schreibarbeiten büßen nicht nur selbst an Lebensdauer ein, sondern bescheren dem Zocker ein Erlebnis, das er nicht als angenehm und erfüllend empfinden wird.

Eine Gaming Tastatur ist somit ein absolutes Must Have, will der Spieler im Game überleben und Gleiches auch seiner Tastatur ermöglichen. Kräftige Berührungen, die beinahe einem Hämmern gleichen, sind für die Funktionstasten einer Gaming Tastatur absolut keine Überbeanspruchung. Ihre Verarbeitung und die Materialien sind so gut, dass sie der Beanspruchung standhalten und ideal auf die Bedürfnisse von Hardcore Zockern abgestimmt sind. Wer die Handhabung, die Verarbeitung mit Ausrichtung auf Stabilität und den Verzicht auf unnötige Bedienelemente schätzt, wird mit der Razer Black Widow Chroma gut beraten sein. Alternativ ist auch die Gaming Tastatur von Sharkoon, Modell Skiller Pro+ unter den top 10 zu finden, vor allem wenn man es preiswerter mag.

Wichtig sind:
Stabilität, Belastbarkeit und noch einmal die Stabilität! In diesem Bereich schneiden sowohl Havit wie Logitech, Roccat oder Sharkoon und Razer gleichermaßen gut ab. Jeder Zocker hat daher die Chance, in seinem Preispool eine Gaming Tastatur nach seinem Anspruch zu finden und sich auf robuste, langlebige Eigenschaften zu verlassen. Mechanisch? Hier lässt sich ein ganz klares Ja mit unterstützendem Kopfnicken zeigen. Denn schließlich soll der Spielspaß nicht zu kurz kommen und dem Gamer auch etwas zur Betätigung in die Hände geben.

Welche Gaming Tastatur soll es sein?


Jeder Spieler wird irgendwann vor der Qual der Wahl stehen und zwischen den Herstellern vergleichen, Funktionen prüfen, Sondertasten in Augenschein nehmen und überlegen, ob die Gaming Tastatur ein Kabel oder kein Kabel als Verbindung zum PC aufweisen soll. Wer verschiedene Games spielt, ist mit einem individuell programmierbaren Modell gut beraten. Denn auf dieser Gaming Tastatur lassen sich unterschiedliche Profile einstellen, sodass man die Gaming Maus und das dazugehörige Gaming Mauspad nur noch selten benötigt. Während die Auswahl an Funktionstasten ganz klar dem eigenen Geschmack obliegen, gehören die Beleuchtung der Tasten und die stabile Verarbeitung zum guten Ton beim Kauf einer Gaming Tastatur.

Der klare Sieger ist ein mechanisches Keyboard, welches leicht im Gewicht und robust in der Handhabung ist. Dabei bieten Hersteller Highlights in unterschiedlichen Preisklassen und mit top Signalübertragung an.

Logitech G105 Gaming Tastatur

59,78 € 69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
TestberichtBei ansehen
Roccat Isku Illuminated Gaming Tastatur

79,99 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
TestberichtBei ansehen
Sharkoon Skiller Gaming Tastatur

18,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
TestberichtBei ansehen