Skip to main content

Razer DeathAdder Chroma

(4 / 5 bei 692 Stimmen)

59,99 € 105,43 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Juni 2017 4:14
Marke
Kategorie
Abtastrate10000DPI
Tasten5
Gewicht104g

Gesamtbewertung

94%

"Eine super Gaming Maus mit einer sehr hochwertigen Verarbeitung, die jedem Spiel gewachsen ist."

Verarbeitung
96%
Handling
94%
Gaming Tauglichkeit
97%
Preis/Leistung
89%

Testbericht

Die Razer DeathAdder Chroma besticht nach dem Auspacken direkt durch ihr Design. Das Material sieht auf den ersten Blick toll verarbeitet aus, dazu kommen die edel wirkenden Beleuchtungen, die man selbst individuell einstellen kann, oben auf dem Hauptteil der Maus sowie an den Rändern des Mausrads.

Anwendung Razer DeathAdder

Zuerst fällt auf, dass die Razer DeathAdder Chroma perfekt in der Hand liegt. Sie ist in erster Linie für Gamer hergestellt worden, weshalb der Mittelteil der Gaming Maus relativ stark nach oben gewölbt ist. Dies stört jedoch überhaupt nicht – im Gegenteil – man hat trotzdem noch eine sehr natürliche Handhaltung, da man den Daumen ideal an der Seite „ablegen“ kann. An diesen Seitengriffen wurde die Maus mit einer Gummitextur überzogen, was den Vorteil hat, dass auch nach längerer Zeit oder in schweißtreibenden Angelegenheiten trotzdem ein optimaler Halt garantiert ist. Auch das Gewicht scheint perfekt gewählt worden zu sein, sie ist weder zu leicht noch zu schwer. Zwar sollte die Hauptbenutzung der Razer DeathAdder Chroma überwiegend im Gaming liegen, trotzdem eignet sie sich auch für die „normale“ Arbeit am PC. Die Maus hat insgesamt eine sehr schnelle Reaktionszeit, was bei der Hausarbeit natürlich weniger auffällt, im Gaming aber von absolut notwendiger und hoher Bedeutung ist. Dies liegt an dem hochentwickelten Sensor am Boden der Maus, der darüber hinaus auch noch eine Trackinganalyse betreibt, durch die beispielsweise Stats eingesehen werden können.

Verarbeitung der Gaming Maus

Die Razer DeathAdder Chroma ist wie eigentlich jedes Razer-Modell hervorragend verarbeitet worden. Sie sieht optisch ansprechend aus und es sind in keinster Weise Mängel in der Verarbeitung zu erkennen. Die beiden Knöpfe an der Seite haben eine gute Lage und sind deshalb ideal zu bedienen. Auch das Mausrad funktioniert tadellos. Es ist relativ fein eingestellt, natürlich auch hier abgestimmt auf ein perfektes Gaming-Erlebnis. Neben der Beleuchtung auf dem Hauptteil der Maus wird auch das Rad beleuchtet. Die Farben und der Zyklus der Beleuchtung sind individuell einstellbar, man kann aus einer riesigen Farbpalette und anderen Auswahlmöglichkeiten wählen. Einen weiteren Pluspunkt stellt das Kabel dar, welches mit einer Art Stoff überzogen worden ist. Dadurch ist es deutlich stabiler und geschützter.

Razer DeathAdder – Fazit

Die Razer DeathAdder Chroma ist wirklich eine tolle Maus. Sie sieht optisch gut aus, noch besser ist aber das Gaming-Erlebnis, da sie perfekt in der Hand liegt und alle Knöpfe sowie das Mausrad ideal zu bedienen sind. Dazu kommt die Trackinganalyse der Maus, durch die man wirklich interessante Daten zu sehen bekommt. Im Vergleich zu anderen Mäusen in der Preiskategorie um die 70 Euro schneidet die Razer DeathAdder Chroma deutlich besser ab als einige ihrer Konkurrentinnen. Neben der hohen Qualität überzeugt sie also nicht nur aufgrund ihres tollen Gaming-Gefühls, sondern auch wegen des guten Preis-/Leistungsverhätnisses. Alles in allem hat die Razer DeathAdder Chroma den Test mit fliegenden Fahnen bestanden. Gaming-Fans dürfen sich auf eine tolle Zeit mit dieser Maus freuen.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



59,99 € 105,43 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Juni 2017 4:14