Skip to main content

Wieviel DPI braucht eine Gaming Maus?

Wieviel DPI braucht eine Gaming Maus? Wer regelmäßig an seinem Computer Spiele absolviert, der besitzt häufig eine sogenannte Gaming Maus. Der versierte Computerspieler weiß die Vorzüge einer solchen Maus zu schätzen. Fragen treten aber auch bei solch einem versierten Spieler auf, wenn es um die Höhe des sogenannten DPI-Wertes geht.

Der DPI-Wert und seine Bedeutung

Wichtig ist zu wissen, dass dieser Wert die Punkte pro Inch bezeichnet, die für die Maus erkennbar sind. Ein Inch sind 2,54 cm. Ein DPI-Wert von 600 bedeutet demnach, dass die betreffende Maus 600 Einzelpunkte pro Inch erkennen kann. Insgesamt lässt sich die allgemeine Regel aufstellen: Je höher der DPI-Wert einer Gaming Maus ausfällt, desto schneller ist deren Reaktionszeit und desto präziser kann der Spieler mit ihr arbeiten.

Die richtige Höhe des DPI-Werts

Aber was ist denn nun der richtige DPI-Wert für die jeweilige Gaming Maus? Es kommt natürlich hier auch auf die Art der Computerspiele an. Fakt ist jedoch, dass eine allzu empfindliche Maus mit einem Wert von beispielsweise über 8000 dpi grundsätzlich keine Vorteile hat. Die Maus reagiert hier so schnell, dass der Spieler gar keine präzisen Bewegung mehr mit ihr vollbringen kann. Die Erfahrung von versierten Computerspielern hat gezeigt, dass DPI-Werte von über 4000 regelmäßig keinen Nutzen mehr bringem. Regelmäßig sind für versierte Computerspieler 2000 dpi mehr als ausreichend. Nur derjenige, der mit einer sehr hohen Sensitivität spielt, sollte auf eine Maus mit einem DPI-Wert von bis zu 4000 zurückgreifen. Aber nicht höher Roccat Nyth Modular MMO.

Fazit: Eine gute Gaming Maus benötigt grundsätzlich nur 2000 dpi und höchstens 4000 dpi Logitech G700s.

 


No Comments found


Got a question or an opinion for this article? Share it with us!

Your email address will not be published. Required fields are marked *